Profile

Profile

Ab Klasse 9 (Realschule) muss jeder Schüler eines der folgenden Profile wählen:

Profil_Sprache (Französisch seit Klasse 6), 

Profil_ Gesundheit und Soziales,

Profil_ Technik  und Profil_Wirtschaft.

Die Profil-WPK, mit Ausnahme von Französisch [4 stündig], laufen zweistündig. Dazu wählen die Schüler noch ein weiteres zweistündiges WPK.

 

Die Profilbildung soll den Übergang auf die Berufschulen und die Fachgymnasien, die in ähnlicher Weise gegliedert sind, erleichtern, weil die Schüler aufgrund ihrer Wahl schon einmal einen Einblick in die Fachrichtungen erhalten und so besser entscheiden können, ob diese ihren Vorstellungen entsprechen. Die Schwerpunktbildung soll die Berufswahl unterstützen, Gesellschaft und Schule vernetzen, deshalb werden Lerninhalte besser an die Anforderungen der Gesellschaft angepasst.

 

  • Inhalte des Profils Gesundheit und Soziales

 

Modul 1: persönliche und berufliche Perspektiven

Eigene Interessen und Berufswahl, Berufe in diesem Bereich (Frauen-Männerberufe, finanzielle Perspektive, Karrieremöglichkeiten),  Lebenslanges Lernen,  Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben

 

Modul 2: Sozialpädagogik
Männer- und Frauenrolle, Familienkonzepte
Rechte und Pflichten von Eltern
Rechte und Pflichten von Kindern und Jugendlichen
Lebensbedingungen von Kindern
Erziehung, Kindertageseinrichtungen
Bedeutung des Spiels, Bewegung und Musik
Anlässe und Möglichkeiten für Feiern und Feste von und mit Kindern

 

Modul 3: Gesundheit und Pflege
Gesundheitsdefinition der WHO
Vorsorgemöglichkeiten
Verantwortung für die Gesundheitsbildung, Präventionsmaßnahmen
Familien-, Sucht- und Schuldnerberatung
Tätigkeiten von Berufsgruppen aus dem Gesundheitswesen
Behinderung – Hilfsmittel, Barrieren, Umgang der Gesellschaft mit Behinderung, Inklusion
Assistenz und Pflege, Nähe und Distanz, Pflegeerfahrungen, ..., Pflegeeinrichtungen

 

Modul 4: Ernährung und Hauswirtschaft
industrielle Lebensmittelherstellung (Brot) , Teigarten, Qualitätsprüfungen
sensorische Prüfkriterien für alkoholfreie Cocktails
Maßnahmen und Mittel der  staatlichen Lebensmittelüberwachung
Lebensmittelkennzeichnung
Kühlkette
Verbraucherschutz
Verkaufsgespräche, Kundentypen
Speisenkarten, Eindecken von Tischen, Service

 

 

  • Inhalte des Profils Wirtschaft

 

Themenbereich 1: Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Erwerbstätige im Wirtschaftsgeschehen

Marketing:
Einflussfaktoren auf das Verbraucherverhalten
Marktbeeinflussende Interessengruppen, z.B. stakeholder
Preisvergleich
Markt- und Meinungsforschung
Manipulation
Nachhaltigkeit  in der Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft


Themenbereich 2: Ökonomisches und soziales Handeln in Unternehmen

Werkstatt „Unternehmen“
Die Arbeitswelt am Beispiel eines Unternehmens
Entwicklung eines Beschaffungs- Produktions- und Absatzkonzeptes am Beispiel einer Dienstleistung oder eines Produktes
Preiskalkulation
Ausgewählte absatzpolitische Instrumente
Personalwesen
Aus- und Weiterbildung


Themenbereich 3: Die Aufgaben des Staates im Wirtschaftsprozess

Wirtschaft und ihre Lehre
Wirtschaftsordnung als Regelsystem
Aufbau der Rechtsordnung und des privaten Rechts
Ausgewählte Formen der sozialen Absicherung
Risiken der Erwerbsfähigkeit
Umwelt und  Energie


Themenbereich 4: Ökonomisches Handeln regional, national, international

Heute-Morgen

Strukturwandel am Beispiel unterschiedlicher Branchen

Chancen und Entstehung von neuen Berufen

Neue Ausbildungsberufe

Auf der Suche nach Marktlücken

Konzepte der Wirtschaftsförderung

Globalisierung


Die Profilfächer sollen die Möglichkeit bieten, außerschulische Lernorte kennen zu lernen und damit aktive Lernverfahren zu verbinden:
-    Expertenbefragungen
-    Erkundungen
-    Internetrallye
-    Fallstudie
-    Schülerfirma


Leistungsbewertung:
-    Klassenarbeit/Werkstück/Referat
-    Bewertung der Mappen
-    Mitarbeit im Unterricht

 

  • Inhalte des Profils Technik

 

Handlungsbereich 1: Arbeiten und Produzieren (Technik und Technisches Handeln)
- Planen, Konstruieren und Herstellen
- Technische Kommunikation

 

Handlungsbereich 2: Energie und Technik
- Antriebssysteme
- Bauen und Wohnen

 

Handlungsbereich 3: Information und Kommunikation (Technische Systeme des Informationsumsatzes)
- Elektronik
- Steuern und Regeln
- Computereinsatz in automatisierten Prozessen
- Daten verarbeiten– digitale Schaltkreise

 

Handlungsbereich 4: Natur und Technik
- Bionik
- Technische Lösungen nach Vorbildern aus der belebten Natur
- Regenerative Energien

 

Die Wahl des Schwerpunktes in Klasse 9 erfolgt für zwei Jahre. Ein Wechsel des Profils innerhalb dieser Zeit ist nicht möglich!

 

Anmeldeformular für Profilbildung als PDF hier herunterladen: Anmeldeformular für Profilbildung Zum speichern der Dateien: Rechtsklick und dann "Ziel speichern unter" auswählen

Unsere Kontaktdaten

Haupt- und Realschule Südbrookmerland
Schultrift 13
26624 Südbrookmerland

Tel: (04941) - 81 21
Fax: (04941) - 98 21 51

Email: info(at)hrs-suedbrookmerland.eu

IServ Logo RGB